Schwierigkeit: leicht

Kondition: leicht

Schwindelfreiheit: leicht

Trittsicherheit: leicht

Länge: 7,82 km

Dauer: 2:30 h

Höhen: 315

Beginn/Ende:

Pista Madre del Agua

GPS-Track

Wanderfhrer Teneriffa

Tour 3: Zu den Paisaje Lunar

Es handelt sich um eine schöne Ergänzungstour in reizvoller Landschaft. Den Einstieg erreicht man, wenn man bei Km 66 (TF-21 Vilaflor-Canadas) der abzweigenden Pistenstrasse ca. 3,5 km folgt und dort parkt.

 

Leider ist der direkte Zugang zu den Minaretten gesperrt. So kann man sie nur aus einiger Entfernung sehen. Daher sollte man eine Kamera mit Tele-Objektiv nutzen.

 

Bildergalerie

Die Paisaje Lunar ist durch die Erosion von Tuffstein entstanden.

Text der Tafel an den Paisaje Lunar:

 

Die Geschichte der Asche, die sich in einen Mond verwandelte.

 

Sie sehen die letzte Szene eines turbulenten Filmes über die Mondlandschaft, Paisaje Lunar, die man ursprünglich Los Escurriales nannte. Seine Hauptdarsteller sind zwei Künstler der Natur, die auf den Kanaren stets Hand in Hand zusammen arbeiten: die Vulkane und die Erosionskräfte, wie zum Beispiel der Wind und der Regen.

 

Die diese Landschaft formenden Aschen- und Bimssteinablagerungen sind allerdings äußerst erosionsanfällig. Aus diesem Grund können selbst Tritte nicht wieder gut zu machende Schäden verursachen und sie schon in kurzer Zeit zerstören.

 

Damit dieser Film aber eine Fortsetzung haben und ein Happy End finden kann, dürfen wir sie nur aus einer gewissen Entfernung betrachten. Auf diese Weise werden wir uns an diesem Ausschnitt des Mondes auf der Erde auch noch in Zukunft erfreuen können.

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein:  

 

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein: