Schwierigkeit: mittel

Kondition: mittel

Schwindelfreiheit: mittel

Trittsicherheit: schwer

Länge: 10,42 km

Dauer: 3:40 h

Höhen: 697

Beginn/Ende:

Parkplatz Aguamansa

GPS-Track

Wanderfhrer Teneriffa

Tour 34: Los Organos

Im September 2015 sind wir die kleine Variante (Tour 22) gegangen und nach eingehender Recherche habe ich die große Runde mit einer kleinen Umgehung geplant. Im Februar 2016 war es dann soweit. Die große Runde war fantastisch und hatte keine Beeinträchtigungen. Wir parken den Wagen auf dem Wanderparkplatz in Aguamansa. Dieser kostenlose Parkplatz ist in den Wintermonaten bis 15:00 geöffnet (Sommer bis 14:00). Aufgrund der mittags aufziehenden Wolken sollte man die Tour so früh wie möglich beginnen.

 

Der Weg beginnt durch ein kleines Waldstück und führt dann durch offenes Gelände, wo man einen traumhaften Blick zu den Organos hat. Dieses Wegstück ist identisch wie Tour 22. Die von mir geplante Umgehung befindet sich um den Barranco Madre del Agua. Dieser ist durch Felsabbrüche nicht begehbar. An der nördlichen Kehre war der Weg am Portillo el Topo mit einigen Holzbrettern gesperrt. Allerdings ohne zusätzlichen Warnhinweis, was darauf hindeutet, dass es sich um eine alte Sperrung handelt. Der dann folgende Höhenweg hatte keine Felsabbrüche. Der Weg und alle Wegsicherungen (Geländer) waren intakt.

Wanderdokumentation Teneriffa

An der südlichen Kehre war wiederum ein alter Sperrzaun vorhanden, der uns 2014 von der Begehung abgehalten hatte. Es folgt der Abstieg bis zum Choza de Pedro Gil. Dieser offiziell freigegebene Weg ist um einiges steiler und gefährlicher als der gesperrte Bereich. Nach Regenfällen sollte man diese Tour meiden, da der Abstieg schon bei Trockenheit rutschig ist. Das letzte Teilstück von Pedro Gil bis zum Parkplatz ist recht einfach.

 

Bildergalerie

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein:  

 

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein: