Schwierigkeit: schwer

Kondition: schwer

Schwindelfreiheit: mittel

Trittsicherheit: schwer

Länge: 11,52 km

Dauer: 4:45 h

Höhen: 664

Beginn/Ende:

Ortsende Punta Hidalgo

GPS-Track

Wanderfhrer Teneriffa

Tour 61: Punta Hidalgo - Bejia - Barranco del Rio

Die Wanderung führt von Punta del Hidalgo über den Canal Barranco Seco nach Bejia. Dieser führt in luftiger Höhe durch die steile Felswand über dem Barranco Seco. Der Gang in und neben dem intakten Kanal ist sehr abwechslungsreich. Der letzte Tunnel ist 100 Meter lang. Die weiteren Tunnel sind deutlich kürzer. Man sollte sich nicht von Schildern beirren lassen, nach denen der Kanal nicht betreten werden darf. Der Kanal ist intakt.

 

Nach Verlassen des Kanals geht es hinauf nach Bejia, einem kleinen idyllischen Ort und sogleich wieder hinunter nach Batan de Abajo. Hier kann man eine Rast einlegen und Kräfte sammeln für den Abstieg. Der führt von Batan zunächst gemässigt dann recht steil hinunter in den Barranco del Rio. Dort könnte man theoretisch auch in einem Kanal zurück nach Punta del Hidalgo wandern. Aber gleich zu Beginn versperrt ein Felsüberhang den Weg und daneben geht es steil bergab. Da haben wir den parallelen Weg im Barranco genommen. Der ist wegen der Felsen und Steine sehr beschwerlich und führt uns nach 3 km zurück nach Punta del Hidalgo.

 

Die Tour ist sehr abwechslungsreich. Das Highlight ist der Canal Barranco Seco. Der Barranco del Rio ist schon anspruchsvoll und führt zudem an einigen Stellen Wasser. Nach Regenfällen kann man den Barranco nicht passieren.

Das letzte Teilstück führt von Los Batanes über Bejia hinab nach Punta del Hidalgo. Der Weiler Bejia mit seinem beschaulichen Hochtal ist eines der idyllischsten Orte Teneriffas.

 

Wanderdokumentation Teneriffa

Bildergalerie


 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein:  

 

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein: