Schwierigkeit: mittel

Kondition: leicht

Schwindelfreiheit: mittel

Trittsicherheit: mittel

Länge: 9,22 km

Dauer: 3:15 h

Höhen: 207

Beginn/Ende: Parkplatz

Schloß Blankenburg

GPS-Track

Partnerlink

Tour 25: Hamburger Wappen

Die Wanderung führt auf dem Löbbeckestieg zum Hamburger Wappen. Wir parken den Wagen am Schnappelberg entweder auf dem Schloßparkplatz oder auf einem der wenigen kostenlosen Plätze in der Strasse. Der Einstieg befindet sich am Heidelberg, wo wir rechts eine Treppe nehmen, die uns direkt auf den Kammweg führt. Der Stieg führt bergan zu den Felsen Grossmutter und kurz darauf zum Grossvater. Diesen kann man besteigen, worauf wir aber verzichtet haben.

 

Der Löbbeckestieg führt nun über eine Vielzahl von Felsen (Löbbecke Felsen, Heidelberg, Teufelssessel) zur Heidelbergwarthe. Der Weg über in den Fels geschlagene Stufen ist etwas anstrengend aber bei trockener Witterung sicher. Steile Stellen sind mit einem Geländer gesichert. Auf den verschiedenen Felsen hat man sehr gute Ausblicke auf das Harzvorland im Süden und teilweise auch auf die Orte im Norden.

 

Der Weg führt nun bergab. Wir gehen eine grosse Kehre zur Gewittergrotte und dem Fuchsbau. Die Röhre wurde 1934 als Anlaufpunkt für Wanderer gebaut. An einer Weggabelung können wir zwischen einem Pfad oder einem breiten Wanderweg zum Hamburger Wappen wählen. Wir nehmen den einfachen Weg rechts und erreichen kurz darauf das Hamburger Wappen. Der riesige Fels mit seinen 3 Zinnen erinnert an das Wappen der Hansestadt Hamburg. Unterhalb des Felsplateaus befindet sich eine Felshöhle, die Kuhstall genannt wird.

 

Der Weg führt nun zunächst noch etwas weiter über den Kamm und dann geht es bergab in die linke Richtung auf dem Nordhangweg. An jeder Gabelung wählen wir den rechten Weg und gelangen zu einem Zaun. Entlang des Zauns führt der Wanderweg vorbei am Waldfriedhof zur Stübnerstrasse und auf dem Forstmeisterweg zurück zum Heidelberg. Wer noch Kondition hat, kann anschliessend Tour 26 gehen. Der 6 km lange Weg führt auf dem Teufelsmauerstieg zu beeindruckenden Felsformationen.

 

Bildergalerie

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein:  

 

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein: