Schwierigkeit: leicht

Kondition: leicht

Schwindelfreiheit: leicht

Trittsicherheit: leicht

Länge: 9,79 km

Dauer: 3:50 h

Höhen: 366

Beginn/Ende:

Schierke Barenberg

GPS-Track

Partnerlink

Tour 15: Von Schierke auf den Wurmberg

Nachdem wir den Wurmberg von Braunlage aus umrundet hatten (Tour 14), war jetzt der Wurmberggipfel unser Ziel. Die leichte Wanderung beginnt am südlichen Ende von Schierke im Teil Barenberg. Wir parken das Auto auf dem hinteren Wanderparkplatz und wandern in einer Schneise hinauf zu den Mauseklippen. Der Weg führt weiter zu den Schnarcherklippen (Hinweise siehe Tour 7). Der Braunlager Fußweg führt vorbei an den Scherstorklippen auf den Ulmer Weg. Gleichmässig im Anstieg erreichen wir den Grenzweg zwischen Niedersachsen und Sachsen Anhalt.

 

Am Schierker Loipenhaus verlassen wir den Weg nach links und gehen am Loipenhaus vorbei in Richtung Wurmberg. Den Wurmberggipfel erwandern wir auf der rechts liegenden Forststrasse. Links sehen wir die Schanzentreppe für den Rückweg. Der Wurmberggipfel ist ein schön angelegtes Areal mit Skilift, Kabinenbahn, Wurmbergalm und Wasserbecken für die Schneekanonen. Die Skischanze wurde 2014 aus Sicherheitsgründen abgebaut. Lediglich der alte Schanzenturm und der Hang mit den Weitenmarkierungen sind noch vorhanden.

 

Der Rückweg über die Treppe führt uns vorbei am Loipenhaus rechts auf den Grenzweg. Nach 300 Metern nehmen wir die Abzweigung links, die als Loipe gekennzeichnet ist. Der Wurmbergstieg führt in sanftem Abstieg durch herrlichen Wald. Vorbei an einem ehemaligen Skistützpunkt aus DDR-Zeiten gelangen wir zurück zum Ausgangspunkt in Barenberg.

 

Bildergalerie

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein:  

 

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein: