Schwierigkeit: schwer

Kondition: schwer

Schwindelfreiheit: leicht

Trittsicherheit: mittel

Länge: 21,21 km

Dauer: 6:00 h

Höhen: 823

Beginn/Ende: Radau-

wasserfall Bad Harzburg

GPS-Track

Partnerlink

Tour 17: Vom Radauwasserfall vorbei an der Eckertalsperre zum Brocken

Die anspruchsvolle Brockenbesteigung auf dem Teufelsstieg beginnt am Radauwasserfall 2 Kilometer südlich von Bad Harzburg. In gleichmässigem Anstieg geht es bis zum Eckerstausse. Auf der Staumauer befindet sich noch ein alter Grenzpfahl der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Die Talsperre wurde seinerzeit von beiden Staaten betrieben. Entlang am hochgelegenen Ufer des Eckerstausees führt der Weg teilweise durch Wald zur Rangerstation des Scharfenstein. Die Gaststätte hat täglich von 10:00 bis 16:00 geöffnet.

 

Trotz des etwas trüben Wetters nehmen wir den 4 Kilometer langen Aufstieg zum Brocken über den Kolonnenweg in Angriff. Für die Überwindung der 500 Höhenmeter benötigen wir 75 Minuten. Oben angekommen weht auf dem Plateau ein böiger Wind. Die Wolkendecke reisst sporadisch auf. Wir geniessen eine Vorbeifahrt der Brockenbahn. Für den Rückweg zum Scharfenstein benötigen wir nur die Hälfte der Zeit. Dann geht es zurück zum Eckerstausee. Plötzlich reisst der Himmel auf. Der Brocken bleibt allerdings versteckt hinter den Wolken.

 

Der Rückweg zum Radauwasserfall ist zwar einfach aber die bereits zurückgelegten knapp 20 Kilometer machen sich bemerkbar. Insgesamt ist der Weg leicht zu gehen. Für den Aufstieg zum Brockengipfel und die Gesamtlänge wird eine gute Kondition benötigt. Gedämpfte Wanderschuhe sind für den Kolonnenweg von Vorteil. Trotz der Länge macht die Wanderung grossen Spass. Sie bietet viele landschaftliche Höhepunkte, einen Wasserfall, einen Bach, viel Wald, einen Stausee und einen Gipfel.

 

Bildergalerie

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein:  

 

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein: