Schwierigkeit: mittel

Kondition: mittel

Schwindelfreiheit: leicht

Trittsicherheit: mittel

Länge: 16,24 km

Dauer: 4:10 h

Höhen: 411

Beginn/Ende: Wander-

parkplatz Oderbrück

GPS-Track

Partnerlink

Tour 19: Von Oderbrück zum Brocken

Dieser einfache und nur wegen seiner Länge mittelschwere Aufstieg zum Brocken beginnt am Wanderparkplatz in Oderbrück. Wir wandern auf dem gut ausgeschilderten Kaiserweg und gelangen nach kurzer Zeit zum Dreieckigen Pfahl, der Grenze zwischen Niedersachsen und Sachsen/Anhalt. An der Schutzhütte hinter dem Grenzpfahl biegen wir links ab auf den Grenzweg Bodesprung. Der Weg führt hinauf zum Goetheweg entlang der Brockenbahn-Strecke.

 

Nach 2 Kilometern erreichen wir die asphaltierte Brockenstrasse. Ein kurzer Aufstieg, wir verlassen die Strasse nach links und nehmen den Gipfelrundweg. Wir passieren die Teufelskanzel und den Hexenaltar. An der nördlichen Passage ist es angenehm windstill. Hier machen wir eine kurze Rast. Danach geht der Rundweg weiter bis zur Brockenstrasse. Der Rückweg erfolgt auf dem gleichen Weg bis nach Oderbrück.

 

Dieser Aufstieg ist von der Wegbeschaffenheit und den Anstiegen wirklich einfach. Mit etwas Kondition schafft man die Strecke in ungefähr 4 Stunden. Eine Variante dieses Aufstieges beginnt in Torfhaus. Der Weg führt gleichermassen auf dem Kaiserweg und Goetheweg zum Gipfel, ist allerdings 2 km länger und der kostenpflichtige Parkplatz in Torfhaus ist am Wochenende immer überfüllt.

 

Insgesamt haben wir 4 Vorbeifahrten der Brockenbahn und eine Fahrt vom Brocken aus erlebt. Im unteren Video sind diese zusammengeschnitten.

 

Vorbeifahrten der Brockenbahn

 

 

Bildergalerie

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein:  

 

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein: