Wandern im Harz

Seit 2007 wandern wir regelmässig im Harz. Die schönsten Touren, seitdem wir 2009 GPS aufzeichnen, befinden sich hier auf dieser Seite. Mittlerweile biete ich für alle Wanderungen eigene GPS-Tracks zum Download an.

 

Das Okertal und das Bodetal beweisen, dass der Harz nicht nur sanfte Hügel zu bieten hat. Das Okertal ist für Kletterer ein Traum und das Bodetal nennt man nicht umsonst den "Grand Canyon" des Harzes. Aber vor allem die leichten und sanften Wanderungen wie Ilsenburg, Elendstal oder am Sösestausee bieten eine vielseitige landschaftliche Mischung, die nicht nur Goethe und Heine inspiriert haben. Eine Tagestour an der Teufelsmauer sollte man in jedem Fall gewandert sein.

 

Empfehlen möchte ich auch die 6 Aufstiege zum Brocken. Auch wenn der Brockengipfel eher spröden Charme versprüht, alle gewanderten Aufstiege sind auf ihre eigene Art und Weise wunderbar. Dabei sind alle Aufstiege machbar und bei einigen kann man für den Rückweg die Brockenbahn nutzen.

 

Problematisch im Harz ist manchmal die Beschilderung der Wanderwege. Oft sind nur die Hauptwege markiert (Okertal, Sösestausee). Wenn man auch mal abseits dieser Wege gehen will und sich nicht auf GPS verlassen möchte, kann man mit nebenstehender Wanderkarte die Touren planen. Sie ist recht genau, bietet aber nur einen Maßstab von 50.000:1. Ich bevorzuge GPS mit einer vernünftigen offline-fähigen App.

 

Mittlerweile bevorzuge ich Wanderungen auf kleinen Pfaden. Das macht deutlich mehr Spass als die breiten Forststrassen.

 

Bildergalerie vom Harz