Schwierigkeit: mittel

Kondition: mittel

Schwindelfreiheit: leicht

Trittsicherheit: mittel

Länge: 12,36 km

Dauer: 3:00 h

Höhen: 577

Beginn/Ende: Leutasch

Parkplatz P4 Salzbach

GPS-Track

Partnerlink

Tour 21: Wettersteinhütte/Wangalm

Von hier geht man hinauf zum Parkplatz P5, dann nach links über die Leutascher Ache und hält sich rechts Richtung Gaistal. Nach 100 Metern zweigt der Ganghoferweg nach rechts ab. Ich bin auf dem linken geblieben, weil ich wissen wollte, wie der Weg ist. Im direkten Vergleich würde ich den Ganghoferweg vorziehen. Beide Wege führen wieder zusammen und wir gehen hinauf in Richtung Hämmermoos Alm. Nach 2,2 km ist diese erreicht und für eine Pause war es mir zu früh. Also bin ich weiter hinauf, bis nach 3,5 km rechts der Wurziger Steig abzweigt.


Der Steig ist recht einfach und kam mir auch nicht besonders steil vor. Nach insgesamt 6,5 km steht man direkt an der Wettersteinhütte. Es roch sehr verlockend dort. Die Hütte macht einen sehr guten Eindruck. Für eine Pause und sogar Übernachtung ist hier genau der richtige Ort. Ich bin dann zur Wangalm aufgestiegen (5 min.). Auch diese war geöffnet und so muss man sich entscheiden, wo man einkehrt. Der Abstieg von der Wangalm hat eine Länge von 5,5 km. Er ist recht einfach allerdings ist meine Streckenführung nicht gerade abenteuerlich sondern führt auf der etwas langweiligen Forststrasse hinab zur Leutascher Ache. Dafür ist der Weg sicher und nicht wirklich anstrengend.


Das letzte Teilstück an der Leutascher Ache hat mich stark an die Partnach im Reintal erinnert. Hier kann man sich auch gut erfrischen und Hände/Füsse/Kopf kühlen. Bis zum Parkplatz ist es nicht weit. Wir gehen links der Leutascher Ache bis zum P5 und gehen dann auf der Strasse zum P4 zurück. Insgesamt ist die Tour recht einfach. Die Wanderung war wirklich schön, konnte aber nicht die Optik der Rotmoosalm bieten. Gut ist, wenn man Zeit genug hat, beide Touren zu gehen.

 

Bildergalerie


 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein:  

 

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein: