Schwierigkeit: mittel

Kondition: mittel

Schwindelfreiheit: mittel

Trittsicherheit: mittel

Länge: 12,81 km

Dauer: 4:10 h

Höhen: 810

Beginn/Ende: Leutasch

Parkplatz P4 Salzbach

GPS-Track

Partnerlink

Tour 19: Rotmoosalm

Eine absolute Traumtour im Wettersteingebirge führt von Leutasch zur Rotmoosalm. Von Leutasch fährt man die Strasse "Klamm" hoch zu den Parkplätzen. Wer Kleingeld hat, der muss nicht am Parkplatzwächter anhalten, sondern kann weiterfahren. An den Parkplätzen befinden sich Automaten. Das Tagesticket kostet 4 €. Der Parkplatz P5 ist schon frühzeitig voll und so bietet sich der P4 an.

 

Von hier geht man zunächst die Strasse hoch bis zum P5 und dort beginnt geradewegs der Wanderweg. Genau 2,5 km führt der Weg sehr idyllisch neben dem Salzbach. Nach gemächlichem Anstieg wird es nach 2 Kilometern steiler und der Weg geht in einen Steig über. So gewinnt man schnell an Höhe. Bei 500 Höhenmetern angekommen, lichtet sich der Wald und man kann hinüber zur imposanten Hohe Munde schauen. Nun halten wir uns rechts auf einem Grashügel. Hier markieren rot-weiße Pfäle den Weg. Nach Regenfällen ist es etwas morastig. Die Anstiege sind wieder moderat und der Weg führt immer mehr nach links. Wir erreichen einen Weg auf Brettern und nach Passieren eines Gatters führt der Weg nach rechts, dann einen steilen Hang hinauf und plötzlich können wir die Rotmossalm sehen.

 

Die Alm befindet sich genau auf einem Höhenkamm. Links und rechts 2 Täler und im Norden die Bergkette mit dem Hinterreintalschrofen. Diese traumhafte Kulisse ist wie geschaffen für eine Rast nach dem 800 Höhenmeter umfassenden Aufstieg. Der Abstieg führt dann in das Tal links von der Alm. Hier windet sich die Forststrasse das Tal hinab und gibt herrliche Ausblicke preis. Nach insgesamt 8,5 km gehen wir von der Forststrasse links auf einen Pfad, der uns 2,2 km mit moderaten Steigungen in Richtung Salzbach-Parkplatz führt. Das letzte Teilstück wandern wir auf dem Ganghoferweg bis zum Ausgangspunkt.

 

Diese Wanderung ist sicher mit dem 800 Höhenmeter umfassenden Aufstieg nicht für jeden begehbar. Sie bietet aber im Auf- und Abstieg und insbesondere von der Rotmoosalm atemberaubende Ausblicke. Eine Rast hier oben ist absolut Pflicht.

 

Bildergalerie


 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein:  

 

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein: