Schwierigkeit: leicht

Kondition: leicht

Schwindelfreiheit: leicht

Trittsicherheit: mittel

Länge: 35,92 (11,92) km

Dauer: 6:00 h

Höhen: 1251 (382)

Beginn/Ende: Bike-Center

Partenkirchen, Ludwigstr.

GPS-Track

Partnerlink

Tour 16: Im Reintal

Wer im Reintal des Wettersteingebirges wandern will, der muss einige Anstrengungen unternehmen, um zunächst einmal in das Reintal zu gelangen. Der Abstieg von der Zugspitze ist extrem aufreibend. Vom Kreuzeck sind es auch 700 Höhenmeter abzusteigen und vom Skistadion in Garmisch muss man über 300 Höhenmeter bei 10 km Entfernung wandern. Dazu kommt dann noch der Rückweg mit der gleichen Distanz. Da bleibt dann nicht mehr viel Kraft für das schöne Reintal von der Bockhütte bis zum Ursprung der Partnach hinter der Reintalangerhütte. Man glaubt es kaum aber es gibt eine sehr einfache Möglichkeit für diese Tour.

 

Wir leihen uns im Bike-Center in der Ludwigstrasse ein E-Mountainbike samt Schloß für 39 €. Bis zum Skistadion sind es 2 km. Hier fahren wir die Wildenauer Strasse weiter und biegen nach insgesamt 2,8 km nach rechts ab auf den Hohen Weg, geradeaus geht es nämlich durch die Partnachklamm. Hier beginnen die ersten Anstiege und die sind mit dem E-MTB kein Problem. Man schaltet auf den leichtesten Gang und den E-Antrieb dazu. Mit etwas Übung fährt man so jeden steilen Berg hoch. Bitte auf Wanderer achten, denn die MTB haben keine Klingel. Nach einiger Zeit endet die Asphaltierung. Hier sollte man vor allem bergab nicht zu schnell fahren und beide Bremsen gleichzeitig nutzen. Auf dem letzten Teilstück vor der Bockhütte wird der Weg auch mal holprig. Mit etwas Übung kann man auch diese Teile fahren aber so ein MTB kann man ja auch kurz mal schieben. Nach ca. 70-90 Minuten ist man an der Bockhütte. Hier schliesst man die Bikes an den Farradständern an. Von Montag bis Donnerstag ist die Hütte geschlossen und so hat auch der Hüttenwirt damit kein Problem.

 

Gegen 11 Uhr ist es noch frisch auf dem Weg zur Reintalangerhütte. Die Partnach sorgt für ausreichend kühle Luft, denn die Sonne scheint im Spätsommer noch nicht in das Tal. Der Weg zur Hütte dauert ca. 2 Stunden und ist 5 km lang. Die Anstiege sind moderat. Um 13 Uhr sind wir an der Reintalangerhütte und hier scheint noch keine Sonne. Also gehen wir bis zum Ursprung der Partnach weiter. Hin und zurück sind 2 km und dauern 30-40 Minuten. Wir sind zurück an der Reintalangerhütte und jetzt scheint hier die Sonne. Man kann sich gut an der Partnach erfrischen und dazu ein nettes Getränk von der Hütte holen. Nach der Rast geht es zurück zur Bockhütte. Der Weg ist meist leicht absteigend und so dauert der Rückweg 1 Stunde. Von der Bockhütte geht es mit den Bikes den gleichen Weg zurück nach Partenkirchen. Die Abfahrten sind anstrengender als die Bergfahrten, weil man ständig bremsen muss. Nach einer Stunde ist das Skistadion erreicht. Die Bikes müssen bis 18:30 zurückgebracht werden. So haben wir noch Zeit, kurz in Partenkirchen einzukehren. Insgesamt ist diese Tour fantastisch. Man kann ohne großen Streß im Reintal wandern und das Fahren mit den Bikes macht auch noch richtig Spaß.

 

Bildergalerie


 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein:  

 

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein: