Schwierigkeit: schwer

Kondition: schwer

Schwindelfreiheit: mittel

Trittsicherheit: schwer

Länge: 26,85 km

Dauer: 10:00 h

Höhen: 935 1695

Beginn: Ehrwalder Alm

Ende: Skistadion Garm.

GPS-Track

Partnerlink

Tour 1: Das Reintal im Wettersteingebirge

Die 27 Kilometer lange Tour habe ich mit Hilfe der Kompasskarte geplant. Sie hat es wirklich in sich. Zunächst fuhren wir mit der Ehrwalder-Alm-Bahn hinauf zur Ehrwalder Alm. Von dort führte die Tour über das Gatterl zur Knorrhütte. Wir nahmen nach einer Pause den anstrengenden Abstieg in das Reintal. Unten angekommen, wandert man entlang der Partnach bis zur Reintalangerhütte, vorbei am Partnachwasserfall und der Bockhütte bis zum Skistadion in Garmisch-Partenkirchen.

 

Da an diesem Tag der Ehrwalder Zugspitzlauf 2012 stattfand, haben wir einige Zeit verloren, weil wir insgesamt über 800 Läufer vorbeilassen mussten. Am Ende haben wir den letzten Zug von der Station Hausberg in Garmisch um 20:00 zurück nach Ehrwald nicht mehr geschafft und durften uns ein Taxi leisten. Hier kann der aktuelle Fahrplan des Express Bayern-Tirol geladen werden. Als Fahrkarte gilt die Gästekarte, die man im Hotel erhält.

 

In der Nachbetrachtung würde ich die Tour splitten. Man kann von der Knorrhütte zum Zugspitzplatt aufsteigen und dann mit der Tiroler Zugspitzbahn wieder nach Ehrwald zurückfahren (Tour 11). Für das Reintal habe ich mir Tour 16 ausgedacht. Sie führt vom Skistadion per E-MTB zur Bockhütte. Von dort wandert man bis zum Ursprung der Partnach und wieder zurück.

 

Bildergalerie

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein:  

 

 

 

 

Ihre Meinung zur Wanderung: Name/Nickname 

 

 

Bitte geben Sie folgendes Passwort ein: